Lach mal wieder

Witz des Tages

Ein Zwillingspärchen macht zum 18. Geburtstag seinen Führerschein. Beide bekommen von ihrem Vater einen Manta geschenkt. Sagt der Eine: "Pass mal auf, damit wir die beiden Mantas auseinander halten können, breche ich an meinem die Antenne ab." Gesagt, getan. Eine Woche geht das gut, dann kommt der andere aus der Stadt wieder und hat auch die Antenne abgebrochen. Sagt der Andere: "Pass mal auf, dann mach ich in meinen Kotflügel eben eine Beule". Gesagt, getan. Eine Woche geht das gut, dann kommt der andere aus der Stadt wieder und hat auch eine Beule am Kotflügel. Sagt der Eine: "So, jetzt bin ich es leid: Du nimmst jetzt den roten und ich nehm den weißen".
HAHAHA.DE Witze Portal

Zufallswitz

Gerhard Schröder will über die Schweizer Grenze. Die Grenzbeamten wollen seinen Personalausweis sehen. Den hat er natürlich nicht dabei. Gerhard: "Was soll ich jetzt denn bloß machen?" Beamter: "Ja, wir hatten da mal 'son ähnlichen Fall. Da war Boris Becker hier. Der hatte auch keinen Pass dabei. Da haben wir ihn 'n paar Asse schlagen lassen, da war die Sache klar: Das ist Boris Becker. Der konnte dann weiterfahren. - Beckenbauer war auch mal hier. Auch ohne Pass. Der hat dann 'son bißchen mit dem Ball gedribbelt, da war die Sache auch klar, den haben wir auch passieren lassen." Gerhard: "Aber, aber - ich kann doch nix." Beamter: "Alles klar Herr Schröder, Sie können passieren."
HAHAHA.DE Witze Portal
Wer sind Wir

Wir sind Gießener Fünfziger und das lässt sich mit Worten nicht beschreiben,
denn Mann (auch Frau) muss es einfach erleben !

Wir sind der Herren Jahrgang 1960 und wurden im Jahr 2010 fünfzig Jahre „jung“.
Dementsprechend sind wir der Gießener Herrenjahrgang 1960/2010 !
Jeder Mann und jede Frau (bei uns gibt es noch die Geschlechtertrennung) der oder die dass fünfzigste Lebensjahr erreicht, entweder in Gießen geboren ist, hier lebt, oder sich mit unserer schönen Stadt verbunden fühlt, kann dieser traditionsreichen Vereinigung beitreten.

Wie haben wir uns gefunden?

Jedes Jahr zur gleichen Zeit im November, lädt die Stadt alle Damen und Herren des gleichen Jahrgangs zu einer Gründungsversammlung ein, Damen und Herren werden getrennt aufgefordert. Diese Tradition besteht schon seit 1818, anfangs nur Herren und erst später auch Frauen. Inzwischen sind es schon über 70 Vereinigungen mit mehr als 4300 Mitgliedern. Im Jahr 2009 wurden wir 60er dazu aufgefordert und 2010 wurde unsere Vereinigung gegründet.

 

Haben wir uns vorher gekannt?

Als wir das erste Mal zusammen trafen, kannten sich sehr viele der Herren nicht. Einige stellten fest, dass sie entweder miteinander die Schulbank gedrückt oder im gleichen Betrieb gelernt hatten. Andere wohnten als Kinder oder junge Männer in der gleichen Umgebung. Der große Rest der Truppe, die keine gemeinsamen Jugenderinnerungen hatten, mussten sich erst einmal vortasten und kennen lernen.

 

Was wollen wir?

Natürlich wollen wir den Alltag ein bisschen vergessen, uns entspannen und zusammen fröhlich sein, gemeinsam verreisen, Interessantes besichtigen und Neues kennen lernen, aber auch für andere da sein, wenn Hilfe gebraucht wird. Die unterschiedlichsten Menschen fanden sich zusammen durch Freude an der gemeinsamen Sache.

 

Welche Ziele hat unsere Vereinigung?

Gemeinsam wollen wir unsere zweite Lebenshälfte mit Aktivitäten gestalten. Im Alter vereinsamen die Menschen schneller und werden zu Einzelgängern, das soll in unserer Vereinigung nicht passieren. Es wird immer jemand ein offenes Ohr haben und vieles wird gemeinsam unternommen, man hat etwas, auf das man sich freuen kann.

 

Das ist auch unser 50er Motto – Gemeinsam statt Einsam!

 

 

Weihnachts- count down

9 Tage bis Weihnachten
Giessen-Sixties 50er-Vereinigung, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting